Automatik auf Schalter Umbau BB6

hier findet ihr aktuelle Projekte

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
yakari
Preludeversteher
Beiträge: 178
Registriert: 19 Jan 2008 14:47
Wohnort: 59229 Ahlen

Automatik auf Schalter Umbau BB6

Beitrag von yakari »

Hallo Zusammen

Hab mir einen schwarzen BB6 AT zugelegt mit Getriebeschaden!

jetzt ist die überlegung ihn auf Schalter umzubauen,wenn schon denn schon!

da ich mit der 5.Generation nicht so gut auskenne bitte ich euch um Rat&Hilfe

Was brauche ich alles für den Umbau?
Welches Getriebe wäre am besten geeignet?
Passen die Teile vom BB9 auch alle bezüglich Getriebe Umbau?
Kann man das Tempomat übernehmen?
Welches Steuergerät muss man mit tauschen?
Fragen über Fragen da Umbau vom AT auf Schalter noch nie gemacht :rolleyes:
Bei mir gibt es Honda Prelude BA4 Teile

Starbird
Prelude Infizierter
Beiträge: 897
Registriert: 28 Okt 2009 19:38

Beitrag von Starbird »

Ob BB6 oder BB9 spielt keine Rolle, bis aufs Getriebe (und hier auch nur die Übersetzungen, die Getriebe an sich sind identisch) sind alle teile gleich.

Du benötigst:

- Getriebe
- Schwungscheibe
- Kupplungssatz
- Schaltkulisse (mit Knauf)
- Schaltseile
- Pedalerie (Bremse und Kupplung inkl. Kontaktschaltern)
- Nehmerzylinder
- Geberzylinder
- Leitungen, die die Zylinder verbindet inkl. dem dort eingefügten "Modulator"
- Anlasser
- Antriebswellen (Bin mir nicht ganz sicher ob die Beifahrerseite auch unterschiedlich ist, die Fahrerseite aber auf jeden Fall, hier braucht du die Welle und die Zwischenwelle)
- Für Tempomat das Tempomat-Steuergerät vom Schalter
- Tacho für die Optik, funktionieren tut es auch mit dem AT-Tacho

Kabelbaum soll wohl so funktionieren, wobei ich mir da nicht so ganz sicher bin... Habe schon ein paar Umbaukits verkauft und immer nur den Getriebekabelbaum dran gelassen, offensichtlich sind da alle mit zurecht gekommen, also scheint es zu funktionieren. Was du machen musst ist nach dem Umbau vom AT-Steuergerät irgendein Kabel (weiß nicht welches) auf Masse zu legen damit der Wagen startet, AT startet ja nur auf P-Position.
Das Hauptproblem beim Umbau ist wohl, dass man meiner Meinung nach und nach dem was ich bisher so gehört habe den Motor ausbauen muss weil man sonst die Leitungen nicht so verlegt bekommt wie sie gehören (laufen ja an der Spritzwand längt und sind starr).

Habe aktuell übrigens kein komplettes Kit mehr anzubieten, ein Getriebe und paar andere Sachen habe ich wohl noch, aber das meiste in moment nicht.

Falls du dich umentscheidest: Ein funktionierendes AT Getriebe habe ich noch.

Benutzeravatar
yakari
Preludeversteher
Beiträge: 178
Registriert: 19 Jan 2008 14:47
Wohnort: 59229 Ahlen

Beitrag von yakari »

Super,Danke Starbird!
Automatik-Getriebe hab ich schon dabei bekommen!
Also wenn ich ein komplettes BB9 Schalter hätte mit ATWs und alles
das würde reichen,habe ich das richtig verstanden?
Deswegen die Überlegung bevor man das AT Getriebe wechselt sofort auf Schalter umzubauen!

hab irgendwo gelesen das vom BB2 noch besser sein soll wegen der Übersetzung?
Bei mir gibt es Honda Prelude BA4 Teile

Starbird
Prelude Infizierter
Beiträge: 897
Registriert: 28 Okt 2009 19:38

Beitrag von Starbird »

Ja, ein BB9 komplett hat auf jeden Fall alles an bord was du brauchst, mit außnahme des Steuergerätes für den Tempomaten, den hat der BB9 ja nicht ab Werk drin.


Wegen dem BB2 Getriebe... Besser oder schlechter, das ist kommt drauf an was man möchte. Das BB2 Getriebe ist länger übersetzt als all die anderen, wenn du also vergleichsweise niedertourig bei hohen Geschwindigkeiten fahren willst ist es besser, wenn du eher die maximale Beschleunigung haben willst eher schlecht. Das liegt im Auge des Benutzers

Benutzeravatar
yakari
Preludeversteher
Beiträge: 178
Registriert: 19 Jan 2008 14:47
Wohnort: 59229 Ahlen

Beitrag von yakari »

Hmmm
Das Schwungrad vom (F20 Motor)passt also aufm H22 wenn ich richtig verstehe?
Also kann man auch die ATWs vom BB9 nehmen ja?
Der BB9 hat doch 4 Loch Radnaben
passen den die ATWs vom BB9 auf BB6 5Loch Nabe?

Starbird
Prelude Infizierter
Beiträge: 897
Registriert: 28 Okt 2009 19:38

Beitrag von Starbird »

Wie ich bereits geschrieben habe, es passt vom BB9! Der Lochkreis hat nichts mit den ATWs zu tun...

Benutzeravatar
fischi
Admin
Beiträge: 2141
Registriert: 23 Jan 2008 18:21
Wohnort: Stollberg

Beitrag von fischi »

Die Schwungscheiben sind alle gleich. Ich würde bei der Gelegenheit aber gleich eine leichte verbauen. Entweder Fidanza oder eine originale abdrehen und feinwuchten.
Bei den BB2 Getrieben kommt noch die Haltbarkeit dazu. Meins hat um die 300tkm gelaufen (mit 10W40!) und fängt jetzt erst leichtes Kratzen am 3. Gang an.
Sommerspaß: 94er BB1 FineArt
Winterspaß: 95er Audi S6 ( V8 )

Starbird
Prelude Infizierter
Beiträge: 897
Registriert: 28 Okt 2009 19:38

Beitrag von Starbird »

Fischi das liegt denke ich eher an der Fahrweise, ich kann mir kaum vorstellen, dass sie ausgerechnet im BB2 haltbarere Synchros verbaut haben als in den anderen. Oder weißt du da mehr als ihc?

Benutzeravatar
Night_Hawk
Preludeversteher
Beiträge: 236
Registriert: 26 Sep 2012 19:51
Wohnort: bei Gotha

Beitrag von Night_Hawk »

auf jeden fall noch aufpassen das du nix von nem luder mit ATTS holst.. da siehts schnell anders aus mit passt oder passt nich ;)

Benutzeravatar
fischi
Admin
Beiträge: 2141
Registriert: 23 Jan 2008 18:21
Wohnort: Stollberg

Beitrag von fischi »

Starbird hat geschrieben:Fischi das liegt denke ich eher an der Fahrweise, ich kann mir kaum vorstellen, dass sie ausgerechnet im BB2 haltbarere Synchros verbaut haben als in den anderen. Oder weißt du da mehr als ihc?
Da müßte ich mal die Teilenummern raussuchen. Es ist schon auffällig, daß die BB1 Getriebe recht früh kratzen.
Sommerspaß: 94er BB1 FineArt
Winterspaß: 95er Audi S6 ( V8 )

Starbird
Prelude Infizierter
Beiträge: 897
Registriert: 28 Okt 2009 19:38

Beitrag von Starbird »

Wie gesagt, ich denke es liegt eher an der Fahrweise... Der BB2 ist eher der cruiser, der BB1 wird auch gerne mal geprügelt und wahnsinnig gedreht. Ich denke da liegt der Hund begraben, aber schau gerne mal nach wegen den Teilenummern, dann wissen wir mehr :)

drift666
Prelude Mitfahrer
Beiträge: 54
Registriert: 10 Jun 2012 17:28
Wohnort: Hörlkofen

Beitrag von drift666 »

servus, da muss ich an fischi recht geben, das BB2 getriebe ist viel standfester als das vom BB1

hätte eins da zum Verkauf mit
240 .000
kein kratzen lässt sich schön schalten


gruss

Benutzeravatar
yakari
Preludeversteher
Beiträge: 178
Registriert: 19 Jan 2008 14:47
Wohnort: 59229 Ahlen

Beitrag von yakari »

Das sind schon sehr hilfreiche Infos,Danke sehr

Und wie siehts mit der Kupplung aus?

Muss ich dann Kupplunssatz für den H22A5 bestellen oder ein Kupplungssatz für den F20 Motor ??
oder sind die Kupplungen identisch?


Hallo
Jetzt hab ich einen kompletten BB9 Schalter bekommen, :drinkers:
Tüv abgelaufen,Karosserie miserabel,Technisch eindwandfrei,400km gefahren schaltet Butterweich.
hat zwar kein Tempomat aber auch egal!
denke so in 1-2 Wochen kann ich endlich anfagen!
denke ich werden noch öfter hier fragen haben,
Mechanisch werde ich schon klar kommen aber was mit dem Steuergerät und der Verkabelung ist da werde ich euch noch sehr um Hilfe bitten
Und wenn noch jemand ein Steuergerät vom schalter hat,her damit :rolleyes:

Benutzeravatar
marko-a8
Preludeversteher
Beiträge: 296
Registriert: 13 Jan 2012 02:32
Wohnort: Wien

Beitrag von marko-a8 »

so jetzt kann ich auch ein wenig klugscheißen da ich den umbau hinter mir hab,

steuergerät kannst du das vom automatik drinnen lassen passt definitiv, im motorraum bleiben dir einige stecker frei ich glaub 3 da das automatik getriebe mehr sensoren hat und so ein blödsinn eines davon ist 10-polig graues kabel raussuchen und mit dem rot weißen verbinden damit er anspringt (es kann auch das blau schwarze sein je nach model bei mir war es das graue)

dort wo das kupplungspedal hinkommt musst du ein loch ins blech bohren 2 kleine für die schrauben und ein großes loch für den geber (ohne kegelbohrer bist du chancenlos)
komischer weiße haben bei mir die bb8 antriebswellen ins bb3 getriebe gepasst,
solltest du dir ein bb3 getriebe einbauen musst du die getriebehalterung selber schweißen weil die halterung vom bb3 getriebe aufs getriebe passt aber nicht auf die löcher im fahrgestell und umgekehrt passt die bb9 halterung zb aufs fahrgestell aber nicht aufs getriebe das war die problematik bei mir

mit einem bb9 bist du super bedient dürfte nichts fehlen ich würde dir gleich eine neue kupplung und schwungscheibe empfehlen da es doch verschleismaterialien sind

bezüglich steuergerät für den tempomaten eine pn an zekt der hat noch eins rumliegen

bei so einem umbau gibts immer wieder rückschläge falls du es wagen solltest auf jeden fall durchziehn der unterschied is gewaltig und es ist keine sache der unmöglichkeit :weedman:

LG Marko
Gestern standen wir vor dem Abgrund! Heute sind wir einen Schritt weiter!

Antworten

Zurück zu „Projekte, Swaps, Umbauten“