Hallo leutz und ein paar Fragen

Das BA4 Forum

Moderator: Moderatoren

Antworten
Waisenhaustuning
aktiver User
Beiträge: 5
Registriert: 22 Mär 2019 15:23

Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von Waisenhaustuning » 25 Mär 2019 21:48

Hallo leutz

Da mir vor 3 Wochen ein Prelude zugelaufen ist, wollte ich hier doch mal kurz ein freundliches Hallo in die Runde schmeissen.

Ich bin der Sven und hab ein Problem, es nennt sich Autos und ich kann nicht nein sagen.

Einen Honda habe ich bisher nie besessen, also war da einiges neu und doch vertraut.

Mein Prelude ist ein PreFL EZ08.08.1989 in Shannon Grey, hat 2 Vorbesitzer und den B20A5 Motor welcher mächtig am sauen war.
Also wurde der Kleine erstmal neu abgedichtet und der Zahnriemen gleich mitgewechsel, wofür ich mir natürlich einen Halter zum arretieren der Kurbelwelle bauen musste.

Dann ging es dem Innenraum, welcher übrigens in Type B gehalten ist, an den Leib.
Eine ordentliche Aufbereitung mit dem Tornador wirkt da schon Wunder.

Nach anderen Kleinigkeiten wie die Elektrik der Rückleuchten wieder zum laufen zu bringen, die Fensterhebermechanismen richtig freigängig machen und den hinteren Bremsen war der kleine auch wieder fit und läuft problemlos.

Jedoch ist mein Fahrersitz schief, genauer gesagt das Gestell der Lehne, wie ich nach zerlegen des Sitzes sehen musste.

Also wird wohl demnächst mal ein Sitz organisiert werden müssen, falls da jemand was hat bitte melden.
Eigentlich bräuchte ich nur das Gestell der Rückenlehne.

Hat jeder Sitz die Lordosenverstellung?


Und jetzt meine eigentliche Frage

Ich habe gelesen das die LED zum Fehlercode auslesen einmal blinken muss, wenn kein Fehler vorliegt.
Bei mir blinkt aber gar nichts?

Der Wagen soll original unverbastelt bleiben, max ein paar 17Zöller und eine Domstrebe werde ich noch verbauen.
Über eine grössere Bremsanlage habe ich kurz nachgedacht, aber der kleine ist ja nicht zum heizen da, eher zum sportlichen cruisen.

Zur Reifenwahl hab ich jedoch eine Frage.
da der kleine ja recht hart ist, und ich den Komfort nicht ganz vermissen möchte, wollte ich mal horchen was allgemein für ein Maß gefahren wird.

Zur Zeit sind 195/50R15 drunter, was mir komisch vorkommt, sind die so zugelassen? Hätte da eher an eine 55 Höhe gedacht.

Welche Reifen darf der kleine denn fahren, gibt es da irgendwo eine Liste?

Und wer hat sich das mit dem Luftfilter eifallen lassen? Der FL hat es ja anders, wenn ich das richtig gesehen habe.

MfG Sven

Benutzeravatar
chevronseven
Preludeversteher
Beiträge: 274
Registriert: 27 Jan 2012 19:03

Re: Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von chevronseven » 25 Mär 2019 22:41

Willkommen und viel Spaß hier...

Also das 1x blinken alles ok bedeutet wäre mir neu, normalerweise ist das schon der erste Fehlercode von zweien.
Wenn nichts blinkt sollte auch alles in Ordnung sein.

Benutzeravatar
fischi
Admin
Beiträge: 2138
Registriert: 23 Jan 2008 18:21
Wohnort: Stollberg

Re: Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von fischi » 28 Mär 2019 12:52

Innenausstattung und einige Teile habe ich hier, wenn Du was brauchst. Welche Farbe ist das genau? Grau oder schwarz?
BA4 ist ein schönes Auto, einfach selber zu schrauben und grad als Prefacelift schon recht selten. Glückwunsch!
Sommerspaß: 94er BB1 FineArt
Winterspaß: 95er Audi S6 ( V8 )

Waisenhaustuning
aktiver User
Beiträge: 5
Registriert: 22 Mär 2019 15:23

Re: Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von Waisenhaustuning » 28 Mär 2019 21:09

Hallo leutz

Danke Jungs

Ok, dann ist das mit dem blinken bzw. nicht blinken ja super.

Übrigens empfehle ich jedem mal das Ölpumpensieb zu säubern, da steckt schon Dreck drin.

@ Fischi

Die Stofffarbe ist egal, den beziehe ich mit meinem.

Ich benötige nur ne Rückenlehne vom Fahrersitz.

MfG Sven


P.S. Type B Innenausstattung ist übrigens das Grau/Schwarz gestreifte Velour

Benutzeravatar
fischi
Admin
Beiträge: 2138
Registriert: 23 Jan 2008 18:21
Wohnort: Stollberg

Re: Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von fischi » 29 Mär 2019 08:56

Grau/schwarz müßte ich noch in sehr gutem Zustand haben.
Ich schaue mal nach, da kannst du dir das Umbeziehen sparen und die Polster auf Reserve behalten.
Sommerspaß: 94er BB1 FineArt
Winterspaß: 95er Audi S6 ( V8 )

Waisenhaustuning
aktiver User
Beiträge: 5
Registriert: 22 Mär 2019 15:23

Re: Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von Waisenhaustuning » 29 Mär 2019 10:42

Danke schonmal :woohoo:

Waisenhaustuning
aktiver User
Beiträge: 5
Registriert: 22 Mär 2019 15:23

Re: Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von Waisenhaustuning » 02 Apr 2019 15:32

Hallo leutz

Der kleine läuft und schnurrt, nur ist mir heute beim putzen eine Pumpe mit E-motor dran aufgefallen, auf die ich mir erstmal keinen Reim machen kann.

Die Pumpe ist vorne rechts unten, in der Nähe des Kühlerlüfters verbaut und hat 2 dünnere Schläuche dran, welche unter der Batterie verschwinden.

Irgendwie tippe ich auf eine Pumpe für Kühlflüssigkeit, zum nachkühlen oder so?


Und meine ALB Lampe geht ab undz u mal an.

Wie lese ich hier den Fehlercode aus?


Und dann würde ich gerne den Sensor für das Tachosignal tauschen, wo sitzt der oder ist es noch eine welle?

MfG Sven

Benutzeravatar
fischi
Admin
Beiträge: 2138
Registriert: 23 Jan 2008 18:21
Wohnort: Stollberg

Re: Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von fischi » 03 Apr 2019 11:50

Die Pumpe ist die Hochdruckpumpe für das ABS. Wenn schon ab und zu auch die Warnlampe kommt, solltest Du schnellstens die Bremsflüssigkeit im ABS wechseln. Das hat einen separaten Vorratsbehälter.
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (223.32 KiB) 869 mal betrachtet
Sommerspaß: 94er BB1 FineArt
Winterspaß: 95er Audi S6 ( V8 )

Waisenhaustuning
aktiver User
Beiträge: 5
Registriert: 22 Mär 2019 15:23

Re: Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von Waisenhaustuning » 03 Apr 2019 15:02

OK, das mit dem Wechsel steht eh schon auf der Liste.

Dazu brauche ich doch aber ein Gerät für, oder?

Hab da mal was gelesen.

Benutzeravatar
fischi
Admin
Beiträge: 2138
Registriert: 23 Jan 2008 18:21
Wohnort: Stollberg

Re: Hallo leutz und ein paar Fragen

Beitrag von fischi » 04 Apr 2019 13:28

Alte Flüssigkeit aus dem Behälter absaugen und frische auffüllen. EIne Probefahrt mit Vollbremsung machen, damit das ABS regeln muss und so das System gespült wird. Und dann nochmal absaugen und frische füllen.
Oder machst es analog wie hier https://www.preludepower.de/viewtopic.php?f=31&t=7357 für den BB beschrieben.
Sommerspaß: 94er BB1 FineArt
Winterspaß: 95er Audi S6 ( V8 )

Antworten